Die Ski-Weltcup-Etappe in Alta Badia wird seit mehr als dreißig Jahren mit Engagement und Einsatz vom Organisationskomitee organisiert, das jedes Jahr dank der wertvollen Unterstützung der vielen Freiwilligen drei Tage voller Sport, Veranstaltungen und Spaß ermöglicht.

Wichtige Events wie die Ski-Weltcuprennen erfordern eine lange und sorgfältige Vorbereitungsarbeit, die zu Jahresbeginn mit der Planung und Programmierung aller technischen, organisatorischen und logistischen Aspekte beginnt. In den letzten Wochen vor den Rennen wird die Vorbereitungsarbeit immer intensiver und frenetischer bis sie in den letzten Tagen ihren Höhepunkt erreicht: die Skipiste muss vorbereitet, die Athleten begrüßt und die Rennen und alle damit verbundenen Veranstaltungen beaufsichtigt werden.

Zusammenarbeit, Teamwork, Engagement und Leidenschaft sind die Grundlage dieser faszinierenden Veranstaltung, die jedes Jahr zehntausende Skifans begeistert.

VERWALTUNGSRAT
Andy Varallo, geboren am 15.05.1980 in Bozen, hat das Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Bologna mit der Punktezahl 106/110 abgeschlossen. Nach dem Studium hat er als Unternehmer in der Skiliftbranche und damit in den zum Konsortium Skikarussell Corvara gehörenden Gesellschaften angefangen, wo er Nachfolger des Gründers „Cav. del Lavoro“ Erich Kostner wurde. Seit 2008 ist er Vizepräsident des Konsortiums Dolomiti Superski und des Konsortiums der Seilbahnbetreiber von Hochabtei. Im Vorstand übernimmt er die Aufgabe des Vize-Chief of Race und koordiniert die für die Organisation der Rahmenveranstaltungen zuständige Gruppe.
Silvio Belardi, geboren in Rom am 25.11.1953, hat das Studium der Rechtswissenschaften - mit Schwerpunkt Strafrecht - an der Universität La Sapienza in Rom „“summa cum laude“ abgeschlossen. Er ist als Anwalt und Rechnungsprüfer tätig und hat eine eigene Kanzlei in Hochabtei. Er ist Mitglied des Vorstands des Skiworld Cup Alta Badia und kümmert sich dort um sämtliche rechtliche Belange, insbesondere um die Bereiche Werbung und Broadcasting.
Lodovico Comploj, geboren in Abtei am 13. Mai 1959, hat an der Cà Foscari-Universität in Venedig ein Betriebswirtschaftsstudium abgeschlossen. Er ist als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater tätig, ist Senior Partner einer Bozner Kanzlei und betreibt eine eigene Kanzlei in Stern in Abtei. Als Vorstandsmitglied beim Skiworld Cup Alta Badia kümmert er sich um finanzielle, steuerliche und administrative Belange.
Sergio Tiezza, geboren in Alleghe (BL) am 13.03.51, ist Elektronikingenieur - Abschluss 1976 an der Universität Padua. Er ist Spezialist für Seilbahnen, Schneeerzeugungsanlagen und Skipisten. Derzeit bekleidet er das Amt des Präsidenten der ANITIF (Nationaler Italienischer Verband der Seilbahntechniker). Seit 1978 ist er Führungskraft beim Konsortium Skikarussell Corvara und leitet dort den technischen Bereich. Im Rahmen des Vorstands des World Cup Alta Badia ist er Chef of Race und kümmert sich um die Planung bzw. Durchführung der erforderlichen Pistenarbeiten sowie der Arbeiten in den Start- und Zielbereichen.
ORGANISATION
Sci Club Ladinia
Silvio Belardi
Andy Varallo
Ludwig Comploj
Sergio Tiezza
Stefan Thaler
Iwan Costamoling
AUFGABEN UND
ÄMTER
Andy Varallo
Präsident
Stefan Thaler
Vizepräsident
Silvio Belardi
Rechtsberatung
Ludwig Comploj
Finanzbereich
Sergio Tiezza
Technischer Bereich
Stefy Nagler
Sekretariat
Anna Valentin
Sekretariat
Giusy Rottonara
Sekretariat - Akkreditierungsbüro
Mattia Davare
Social Media
Nicole Dorigo
Presse
Marcello Varallo
Ehrenpräsident
Hubert Dalponte
Ehrenpräsident